"Man muss ein Auge für die Kenntnis von Designmaterialien haben. Die Sorge um die Umwelt. Die Liebe zum Detail, den Respekt vor der Familie und den Mut, anders zu denken."

Wir gehen fest davon aus, dass die Mode von Seaman's Crew jedem einzelnen Menschen ein Gefühl der Freude vermittelt. Um dieses reine Gefühl zu sichern, glauben wir fest an eine dauerhafte Qualität der Mode und daran, Schritt für Schritt ein nachhaltigeres Unternehmen zu werden.

Nachhaltigkeit ist für uns ein ungemein wichtiger Punkt. So wollen wir Verantwortung für die Menschen auf der Welt und den Planeten selbst übernehmen. Wir drucken auf Anfrage, das heißt, wir produzieren nur auf Bestellung. Dadurch können wir den Abfall unserer Produktionslinie reduzieren. Darüber hinaus ist Seaman's Crew Partner und Mitglied in verschiedenen Organisationen, um den Willen zu einer sichtbaren und nachhaltigen Veränderung zu dokumentieren.

  • Globaler Standard für ökologische Textilien

    GOTS ist der weltweit führende Textilverarbeitungsstandard für Bio-Fasern, einschließlich ökologischer und sozialer Kriterien, der durch eine unabhängige Zertifizierung der gesamten textilen Lieferkette gestützt wird.

    Ein gemeinsamer Standard bedeutet, dass Textilverarbeiter und -hersteller ihre Stoffe und Kleidungsstücke mit einer Bio-Zertifizierung exportieren können, die auf allen wichtigen Märkten akzeptiert wird. Diese Transparenz gibt auch den Verbrauchern die Möglichkeit, sich für wirklich ökologische Produkte zu entscheiden, die aus umweltfreundlichen Lieferketten stammen.

  • Stiftung Fair Wear (Faire Kleidung)

    Wir sind Mitglied der Fair Wear Foundation (Fair Wear), einer unabhängigen, gemeinnützigen Organisation, die sich für die Verbesserung der Bedingungen für Arbeiter in Bekleidungsfabriken einsetzt. Die Mission von Fair Wear ist die Verwirklichung einer Welt, in der die Bekleidungsindustrie die Arbeitnehmer bei der Verwirklichung ihrer Rechte auf eine sichere, würdige und angemessen bezahlte Beschäftigung unterstützt.

  • Empower As (Ozeanreinigung)

    Empower schafft eine Lösung für das Problem des Plastikmülls, indem es Plastik einen Wert gibt. Wir säubern die Welt und bekämpfen gleichzeitig die Armut, indem wir den Bedürftigen einen Lohn bieten.

    Empower ist inzwischen in mehr als 20 Ländern tätig und schafft Anreize für das Sammeln von Plastikmüll.

  • Der Standard für organische Inhaltsstoffe (OCS)

    Es handelt sich um einen internationalen, freiwilligen Standard, der die Anforderungen für die Zertifizierung zertifizierter ökologischer Betriebsmittel durch Dritte und die Einhaltung der Lieferkette festlegt. Ziel des OCS ist es, die ökologische landwirtschaftliche Produktion zu steigern.

  • PETA genehmigt Veganer

    Das Logo "PETA approved Vegan" kennzeichnet Kleidung, Accessoires, Möbel und Wohnaccessoires, die aus veganen Alternativen zu tierischen Materialien wie Leder, Pelz, Seide, Federn und Knochen bestehen. Das Logo hilft den Verbrauchern, vegane Artikel beim Einkaufen auf einen Blick zu erkennen und Einkäufe zu tätigen, die mit ihren Werten übereinstimmen.

  • Eden-Aufforstungsprojekte

    Eden Reforestation Projects - Es braucht ein Dorf, um einen Wald zu schaffen!

    Die Eden-Aufforstungsprojekte arbeiten mit lokalen Gemeinschaften zusammen, um gemeinsam mit ihnen jeden Monat Dutzende von Millionen von Bäumen zu pflanzen und zu schützen und so Arbeitsplätze zu schaffen, um die Gemeinschaften bei der langfristigen Wiederherstellung ihrer lokalen Umwelt und Wirtschaft zu unterstützen. Sie arbeiten mit Ausdauer und unnachgiebiger Entschlossenheit an einer Reihe von Herausforderungen, von extremen Wetterbedingungen und Erdrutschen bis hin zu Wilderern, Banditen und wilden Tieren.

1 von 6

Unser nächster Schritt, um eine nachhaltigere Modemarke zu werden:

Derzeit arbeiten wir gemeinsam mit "Nature Office" an einem Projekt, das unser nachhaltiges Geschäftsmodell weiter voranbringen soll.

Our Impact

Sustainability is a tremendously important point for us. Thus we want to take on responsibility for the people of the world and the planet itself.

0

kilos


of pledged ocean-bound plastic cleanup

0

bottles


equivalent to our pledged ocean-bound plastic cleanup

0

trees


pledged to be planted by our partners